Karlshorster Nacht | 26.09.2015

Die Karlshorster sollen in dieser Nacht in einem besonderen Rahmen auf die Unternehmen im Stadtteil aufmerksam gemacht werden, diese kennenlernen und dabei in den Unternehmen erfahren, welche Produkte und Dienstleistungen sie vor Ort erhalten können.

knacht2
Konzept: Die Bewohner von Karlshorst werden zu kleinen ungewöhnlichen – interessanten – kreativen Events (von Lesung über offene Werkstatt bis zum Feuerspucker) in die Geschäftsräume eingeladen. Es soll keine reine „Verkaufsveranstaltung“ stattfinden, sondern von jedem Unternehmen ein „Erlebnis-Abend“ mit einem „kulturellen Mehrwert“ gestaltet werden, alles in lockerem Rahmen in einer Spätsommernacht, gern mit etwas Essen + Getränken, damit die Besucher verweilen.
(mehr …)

Karla Dabei!

NEU: Die offizielle Interneseite von Karla Dabei! www.karladabei.de

 

Karlshorst hat sich in den letzten Jahren zunehmend zu einem nachgefragten Quartier entwickelt. Die Realisierung von größeren Wohnbauprojekten und der Ausbau der Infrastruktur haben hierzu genauso beigetragen wie die günstige Lage Karlshorsts, die die Nähe zu großen Grünflächen genauso bietet wie die schnelle Erreichbarkeit der Innenstadt aufgrund guter Verkehrsanbindungen.

Plakate_Konzept_Deckblatt_Seite_2

Mitte 2014 waren 23.933 Einwohner in Karlshorst gemeldet, was einem Zuwachs von rund 3.600 Menschen seit 2008 entspricht. Prognostiziert wurde damals noch ein Bevölkerungsanstieg um 2.500 Menschen bis 2015. Mit der Umsetzung weiterer Wohnbauprojekte (z.B. „Carlsgarten“ und „Gartenstadt Karlshorst“) wird die Bevölkerungszahl bis 2019 noch einmal um 3.000 bis 5.000 Einwohner steigen.

(mehr …)